Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flagge von Zypern

© Leonid Mamchenkov, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

13.04.2013

Zypern-Hilfspaket Grünen-Finanzexperte warnt vor Ablehnung

Ein Nein des Bundestages würde den Schaden wohl noch vergrößern.

Berlin – Angesichts des zusätzlichen Finanzbedarfs in Zypern hat der Finanzexperte der Grünen, Gerhard Schick, vor einer möglichen Ablehnung der geplanten EU-Hilfen für den Inselstaat durch den Bundestag gewarnt. „Ein Nein des Bundestages würde den Schaden durch das miserable Krisenmanagement wohl noch vergrößern“, sagte Schick der „Saarbrücker Zeitung“ (Samstagausgabe).

Allerdings sei jetzt die Verhandlungsgrundlage durch den Mehrbedarf „völlig verändert“, erklärte Schick. Er sehe noch keine plausible Lösung, um die Finanzierungslücke in Höhe von rund sechs Milliarden Euro zu decken. „Hier muss die Bundesregierung vor der Abstimmung noch sagen, wie das jetzt gehen soll“, meinte Schick.

Zugleich kritisierte er die Troika für ihre Arbeit in Zypern: „Ich frage mich, was die Troika eigentlich macht. Da prüfen Experten von IWF, EZB und EU über Wochen das zypriotische Finanzsystem, und plötzlich ist alles anders“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zypern-hilfspaket-gruenen-finanzexperte-warnt-vor-ablehnung-62647.html

Weitere Nachrichten

Alter Panzer in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Truppenverstärkung in Afghanistan stößt auf Schwierigkeiten

Im Kampf gegen islamistische Rebellen stößt die von der Nato geplante Entsendung von zusätzlichen Truppen nach Afghanistan auf Schwierigkeiten. Die so ...

Präsidentenlimousine "The Beast" in Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bund erteilt Erlaubnis für Waffeneinfuhr zu G20-Gipfel

Im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg haben bereits sechs Staaten eine Waffenerlaubnis für das Sicherheitspersonal ihrer Delegationen beantragt - darunter ...

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Weitere Schlagzeilen