Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Anastasiadis will umgehend mit Europa verhandeln

© über dapd

25.02.2013

Zypern Anastasiadis will umgehend mit Europa verhandeln

Nach Wahlsieg auf Zypern geht der konservative Präsident auf Geldgeber zu.

Nikosia – Der neue Präsident Zyperns, Nikos Anastasiadis, will sein Land umgehend aus der Krise führen. Anastasiades kündigte schon kurz nach seinem Wahlsieg an, nun schnell Verhandlungen über ein milliardenschweres Rettungspaket zu beginnen. Der Konservative hatte sich bei der Stichwahl am Sonntag gegen seinen linken Rivalen Stavros Malas mit 57,48 Prozent zu 42,52 Prozent der Stimmen durchgesetzt.

Die größte Herausforderung für Zypern sei nun wirtschaftliche Stabilität und Wachstum, sagte der 66-Jährige kurz nach der Wahl. „Wir werden mit unseren europäischen Partner ernst und entschlossen verhandeln, um die Kreditverhandlungen so schnell wie möglich zum Abschluss zu bringen“, sagte Anastasiades. Es sei dafür gleichzeitig notwendig, dass schwache Gruppen der Bevölkerung geschützt würden, und der soziale Friede bewahrt werde.

Verhandlungsbereitschaft in Europa

EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso erklärte am Sonntagabend, er habe bereits mit dem Wahlsieger gesprochen und ihm versichert, dass Europa Zypern bei der Lösung seiner Probleme helfen werde. Auch die Finanzminister Frankreichs und Deutschlands erklärten, die Verhandlungen sollten nun schnell aufgenommen werden. In einer gemeinsamen Erklärung vom Montagmorgen setzten sich Wolfgang Schäuble und sein französischer Kollege Pierre Moscovici dafür ein, dass „bis Ende Mai eine Einigung zustandegekommen ist“.

Zypern kämpft mit einer der schwersten Wirtschaftskrise seit vier Jahrzehnten. Weil der Bankensektor acht Mal größer ist als die Wirtschaft des Inselstaates und den Auswirkungen der Finanzkrise im benachbarten Griechenland stark ausgesetzt ist, benötigt das Land bis zu 17,5 Milliarden Euro. Das entspricht der Wirtschaftsleistung eines ganzen Jahres. Im Bundestag gibt es große Skepsis gegenüber dem Rettungspaket. Abgeordnete auch der Regierungsfraktionen fordern, Zypern müsse den Finanzmarkt verkleinern und effektive Maßnahmen gegen Geldwäsche einleiten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© 2013 AP. All rights reserved, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zypern-anastasiadis-will-umgehend-mit-europa-verhandeln-61129.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen