Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

2. Todesopfer aus Südwesten identifiziert

© dapd

31.01.2012

Schiffshavarie 2. Todesopfer aus Südwesten identifiziert

Sechs Bundesbürger gelten noch als vermisst.

Biberach – Nach der Havarie der “Costa Concordia” gibt es nun auch bei der zweiten Vermissten aus Baden-Württemberg traurige Gewissheit. Die 66-jährige Frau aus dem Landkreis Biberach befinde sich unter den Toten des Schiffsunglücks, teilte die Polizeidirektion Biberach am Dienstag mit. Die Angehörigen seien von der Polizei zusammen mit einem Notfallseelsorger unterrichtet worden.

Bei der Havarie vor der toskanischen Küste Mitte Januar sind damit mindestens sechs Deutsche ums Leben gekommen, darunter zwei Frauen aus dem Südwesten. Sechs Bundesbürger gelten noch als vermisst. Am Montag hatte die Polizei mitgeteilt, dass eine Vermisste aus dem Landkreis Esslingen unter den Toten ist. Laut Medienberichten handelt es sich um eine 71-Jährige aus dem Raum Nürtingen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zweites-todesopfer-aus-suedwesten-nach-schiffshavarie-identifiziert-37171.html

Weitere Nachrichten

Bundespolizei im Bahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht 100.000 Straftaten in Zügen, Bahnhöfen und an Bahnanlagen

Die Bundespolizei hat im vergangenen Jahr mehr als 100.000 Straftaten in Zügen, in Bahnhöfen und an Bahnanlagen registriert. Das geht aus der Antwort der ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Thriller-Autor Harris Brexit hat politische Stimmung vergiftet

Das Brexit-Referendum hat nach Ansicht des britischen Bestsellerautors Robert Harris ("Vaterland", "Angst", "Dictator") die politische Stimmung in ...

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Weitere Schlagzeilen