Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

12.12.2009

Zweifel an Gründen für Entlassung von Schneiderhan und Wichert aufgetaucht

Berlin – An der Darstellung des Bundesverteidigungsministeriums über die Hintergründe der Entlassung von Generalinspekteur Wolfgang Schneiderhan und Staatssekretär Peter Wichert sind offenbar Zweifel aufgetaucht. Das berichtet das Nachrichtenmagazin „Spiegel“ unter Berufung auf das Umfeld der beiden Spitzenbeamten. Demnach hätten sie Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg, anders als es das Ministerium darstellt, am 25. November korrekt und vollständig informiert. Auf die Frage, ob es neben dem Nato-Bericht noch weitere Berichte gebe, hätten sie sofort vier Berichte aufgezählt. Diese Darstellung widerspreche der Version, die aus dem Ministerium über das Gespräch verbreitet wird. Demnach hätten Schneiderhan und Wichert die Existenz weiterer Berichte auf Nachfrage Guttenbergs zunächst mehrfach geleugnet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zweifel-an-gruenden-fuer-entlassung-von-schneiderhan-und-wichert-aufgetaucht-4740.html

Weitere Nachrichten

Katar Doha

© Sebbe xy / CC BY-SA 3.0

Terrorunterstützung Mehrere Staaten brechen diplomatischen Beziehungen zu Katar ab

Ägypten, Bahrain, Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate haben am Montag überraschend alle diplomatischen Beziehungen zu Katar aufgrund einer ...

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

Incirlik-Streit Außenminister Gabriel reist in die Türkei

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) reist am heutigen Montag nach Ankara, um sich mit seinem türkischen Amtskollegen Mevlüt Cavusoglu zu bilateralen ...

Britische Polizisten

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahmen nach Londoner Terroranschlag

Nach dem Terroranschlag in London haben die Sicherheitskräfte mehrere weitere Personen festgenommen. Das teilte die Polizei am Montagmorgen mit. Demnach ...

Weitere Schlagzeilen