Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Zwei weitere „Giftschnapsopfer in Berlin

© dts Nachrichtenagentur

12.12.2011

Giftschnaps Zwei weitere „Giftschnapsopfer“ in Berlin

Berlin – In Berlin haben sich zwei weitere „Giftschnapsopfer“ bei der Polizei gemeldet. Wie die Behörden am Montag mitteilten, erschien am Sonntagabend eine 31-jährige Frau auf einem Polizeirevier und zeigte den Vorfall an, der sich am Abend des 7. Dezembers auf einem Weihnachtsmarkt am Alexanderplatz ereignet hatte.

Die Frau und ihr 33-jähriger Begleiter wurden demnach von einem unbekannten Mann angesprochen, der unter dem Vorwand, gerade Vater geworden zu sein den beiden mitgebrachte Schnapsfläschen aus seinem Rucksack zum Trinken anbot. Kurz nach dem Verzehr klagte die 31-Jährige über Übelkeit und musste sich übergeben.

Erst durch die Berichterstattung in den Medien sei sie auf die Vergiftungsfälle aufmerksam geworden und erstattete Anzeige. Ihrem 33-jährigen Bekannten sei es ebenso ergangen wie ihr. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zwei-weitere-giftschnapsopfer-in-berlin-31196.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen