Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Zwei von drei Deutschen für Ganzkörperverschleierungsverbot

© US Air Force

11.09.2010

Zwei von drei Deutschen für Ganzkörperverschleierungsverbot

Berlin – Knapp zwei Drittel der Deutschen (61 Prozent) sind dafür, die Ganzkörperverschleierung in Deutschland zu verbieten. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid für das Nachrichtenmagazin „Focus“ sprachen sich 36 Prozent dagegen aus. Bei den Anhängern von CDU/CSU sprachen sich 75 Prozent und bei den FDP-Wählern 73 Prozent für ein Verbot aus. Bei den Grünen-Anhänger waren 53 Prozent für ein Verbot, bei den Linken-Wählern 45 Prozent und bei den SPD-Anhängern 61 Prozent.

„Ich bin für ein klares Verbot. Polizisten sollen Burka-Trägerinnen ansprechen, den Ausweis verlangen und einen Bußgeldbescheid ausstellen“, sagte der FDP-Bundestagsabgeordnete Serkan Tören. Auch der Erzbischof von Bamberg, Ludwig Schick, sieht gute Gründe für ein Verbot: Wenn es gerichtlich bei einem Streit um eine Burka gehe, müsse abgewogen werden „zwischen dem Grundrecht auf Religionsfreiheit und anderen Grundrechten, wie zum Beispiel die Gleichheit von Mann und Frau, das Recht auf Bildung oder das Recht auf Versammlungsfreiheit“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zwei-von-drei-deutschen-fuer-ganzkoerperverschleierungsverbot-14828.html

Weitere Nachrichten

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Weitere Schlagzeilen