Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

22.06.2010

Zwei Tote bei Verkehrsunfall in Baden-Württemberg

Heidenheim – In der Nähe von Heidenheim in Baden-Württemberg sind gestern Nachmittag zwei Menschen bei einem Verkehrsunfall getötet worden. Wie die Polizei jetzt mitteilte, hatte sich das Unglück gegen 16:40 Uhr auf einer Kreisstraße zwischen Heidenheim und Königsbronn-Zang ereignet.

Eine 73-jährige Autofahrerin geriet mit ihrem PKW in einer langgezogenen Rechtskurve auf die linke Fahrbahnseite und prallte dort mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Dabei verbeulte sich der Wagen der 73-Jährigen so, dass sie von der Feuerwehr herausgeschnitten werden musste. Die Fahrerin und ihr 77 Jahre alter Beifahrer verstarben noch an der Unfallstelle. Der 26 Jahre alte Fahrer des entgegenkommenden Autos wurde schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zwei-tote-bei-verkehrsunfall-in-baden-wuerttemberg-11013.html

Weitere Nachrichten

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Weitere Schlagzeilen