Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

23.08.2010

Zwei spanische Geiseln nach neun Monaten frei

Madrid – Zwei spanische Entwicklungshelfer, die sich neun Monate in Westafrika in Geiselhaft befunden haben, sind am Montag frei gekommen. Wie die spanische Regierung bestätigte, befänden sich die beiden Männer im westafrikanischen Burkina Faso in Sicherheit und sollten mit einem Flugzeug nach Spanien zurückgebracht werden.

Unbestätigten Medienberichten zufolge soll Madrid ein Lösegeld von mehreren Millionen Euro gezahlt haben. Die beiden Spanier hatten sich seit Ende November letzten Jahres in der Hand der nordafrikanischen Al-Kaida befunden. Sie waren in Mauretanien entführt und dann über die Grenze nach Mali verschleppt worden. Eine Kollegin, die gemeinsam mit ihnen gekidnappt worden war, ist bereits im März dieses Jahres frei gekommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zwei-spanische-geiseln-nach-neun-monaten-frei-13462.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen