Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiwagen

© dts Nachrichtenagentur

06.08.2012

Berlin Zwei Frauen bekämpfen sich auf Bahnhof

Grund waren offenbar Beziehungsstreitigkeiten.

Berlin – Zwei Frauen sind im Berliner Ostbahnhof am Sonntagmorgen aufeinander losgegangen. Das teilte die örtliche Polizei mit. Grund für die Auseinandersetzung waren offenbar Beziehungsstreitigkeiten.

Zeugen zufolge haben sich die beiden 21 und 22 Jahre alten alkoholisierten Frauen lautstark gestritten, die Situation eskalierte, als die Jüngere der Beiden mehrfach mit der Faust auf ihre Begleiterin einschlug. Die 22-Jährige wehrte sich, wobei die jüngere Frau auf die Gleise fiel. Reisende schritten ein und trennten die beiden voneinander.

Die 21-Jährige verletzte sich nicht und kam mit dem Schrecken davon, ihre ältere Begleiterin erlitt diverse Schwellungen im Gesicht und hatte Würgemale am Hals. Die beiden Frauen wurden von der Polizei mit aufs Revier genommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zwei-frauen-bekaempfen-sich-auf-bahnhof-55789.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Weitere Schlagzeilen