Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Zwei Brasilianerinnen entführt

© AP, dapd

19.03.2012

Ägypten Zwei Brasilianerinnen entführt

Sechs maskierte Männer holen zwei Frauen und einen Mann aus dem Bus.

Al-Arish – Bewaffnete Stammesmitglieder haben zwei Brasilianerinnen und deren ägyptischen Reiseführer nahe des Katharinenklosters am Fuße des Bergs Sinai entführt.

Dem Leiter der Sicherheitsbehörde auf der Sinai-Halbinsel zufolge holten sechs maskierte Männer die drei am Sonntag aus ihrem Reisebus, die übrigen Passagiere ließen sie gehen. Bei den Entführern handelt es sich Kreisen zufolge um Beduinen aus der Umgebung, die einen wegen Besitzes von Drogen und illegalen Waffen inhaftierten Angehörigen freipressen wollen.

Im Februar waren drei Südkoreanerinnen und in einem anderen Entführungsfall zwei Amerikanerinnen nahe des Katharinenklosters entführt worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zwei-brasilianerinnen-entfuehrt-46357.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen