Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeistreife im Einsatz

© dts Nachrichtenagentur

04.10.2012

Duisburg Zwei Betrunkene beschädigen 41 Autos

Den Sachschaden bezifferten die Ordnungshüter auf rund 25.000 Euro.

Duisburg – In Duisburg haben zwei betrunkene Männer in der Nacht auf Mittwoch auf ihrem Heimweg eine Spur der Verwüstung hinterlassen und insgesamt 41 Pkw beschädigt. Die 19 und 23 Jahre alten Männer hätten derart heftig gegen die geparkten Autos getreten, dass Windschutzscheiben, Türen und Spiegel zu Bruch gingen, wie die örtliche Polizei am Donnerstag mitteilte. Den entstandenen Sachschaden bezifferten die Ordnungshüter auf rund 25.000 Euro.

Die eingesetzten Polizeibeamten konnten die beiden Randalierer noch vor Ort festnehmen und später den Angehörigen übergeben. Die 19 und 23 Jahre alten Männer müssen sich nun in einem Strafverfahren wegen Sachbeschädigung verantworten, wie die örtliche Polizei weiter mitteilte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zwei-betrunkene-beschaedigen-41-autos-56798.html

Weitere Nachrichten

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens

© über dts Nachrichtenagentur

Indonesien Erdbeben der Stärke 6,5

Auf der indonesischen Insel Sulawesi hat sich am Montag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,5 an. Diese Werte ...

Smudo

© über dts Nachrichtenagentur

Smudo „Meine Kinder sollen ihr Leben leben“

Rapper und Hobbyrennfahrer Smudo ist der Meinung, dass seine Kinder unbedingt ihren eigenen Weg gehen sollen. Seine Leidenschaft für Motorsport müssen sie ...

US-Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

US-Bundesstaat Mississippi 35-Jähriger erschießt acht Menschen

Im US-Bundesstaat Mississippi hat ein Mann acht Menschen erschossen. Die Leichname seien in der Nacht zum vergangenen Sonntag in verschiedenen Häusern im ...

Weitere Schlagzeilen