Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

02.08.2010

Zwei Arbeiter bei Abbauarbeiten in Paderborn tödlich verunglückt

Paderborn – Am Montagnachmittag sind zwei Arbeiter in Paderborn bei Abbauarbeiten eines Hochhauses tödlich verunglückt. Die beiden 25 und 39 Jahre alten Monteure hatten bereits einzelne Elemente des Hauses demontiert, als es zu dem Unglück kam. Wie die örtliche Polizei mitteilte, stürzten die beiden Männer aus bislang ungeklärter Ursache von einer Plattform aus etwa 20 Meter in die Tiefe. Zeugen informierten umgehend die Rettungsdienste.

Der 25-jährige Mann rumänischer Herkunft verstarb noch an der Unfallstelle. Sein deutscher Arbeitskollege wurde mit einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. Dort erlag er jedoch wenig später seinen schweren Verletzungen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zwei-arbeiter-bei-abbauarbeiten-in-paderborn-toedlich-verunglueckt-12552.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Transrapid 09 Teststrecke Emsland

© Állatka / gemeinfrei

Transrapid Streit um Streckenrückbau in Niedersachsen geht weiter

Vor dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg geht am Mittwoch der jahrelange Streit um die Rückbaukosten der Transrapid-Teststrecke im Emsland in die ...

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht plädiert für griechischen Euro-Abschied

Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht hat vor dem Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und IWF-Chefin Christine Lagarde für den Ausstieg ...

Weitere Schlagzeilen