Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Zwanziger-Abschied bei Kaffee und Kuchen

© dapd

28.02.2012

DFB-Elf Zwanziger-Abschied bei Kaffee und Kuchen

Fotomontage als Abschiedsgeschenk.

Bremen – „Die erste Elf sagt Danke“ – so steht es auf der stilvoll gerahmten Fotomontage, die die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft dem scheidenden DFB-Präsidenten Theo Zwanziger zum Abschied überreichte. Im Speiseraum des Mannschaftshotels in Bremen hielt Miroslav Klose im Namen der Mannschaft die Abschiedsrede. Darin bedankte er sich für „die Unterstützung und freundschaftliche Begleitung“.

Neben der kompletten Mannschaft und dem Betreuerstab saßen auch DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach, der am Freitag als Zwanzigers Nachfolger inthronisiert werden wird, und Delegationsleiter Reinhard Rauball am Dienstagnachmittag bei Kaffee und Kuchen am Tisch. Teammanager Oliver Bierhoff leitete das halbstündige Treffen mit launigen Worten ein, Zwanziger selbst bedankte sich in einer kurzen Rede. Stolz sei er auf die Jungs, sagte er, und werde ihnen zukünftig weiter fest die Daumen drücken und Fan bleiben.

Am Abend fand dann das Abschlusstraining der DFB-Elf vor dem Testländerspiel am Mittwoch (20.45 Uhr) gegen Frankreich statt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zwanziger-abschied-bei-kaffee-und-kuchen-42967.html

Weitere Nachrichten

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Weitere Schlagzeilen