Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

TTIP Graffiti

© Johan Jönsson (Julle) / CC BY-SA 4.0

21.02.2016

Zustimmung auf Allzeit-Tief Nur noch 25% halten TTIP für eine gute Sache

„Gabriel und Merkel müssen endlich die Reißleine ziehen!“

Berlin – Die Zustimmung zum umstrittenen Handelsabkommen TTIP mit den USA fällt auf ein Allzeit-Tief: In einer Emnid-Umfrage für die „Bild am Sonntag“ fanden nur noch 25 Prozent der Befragten TTIP »eher eine gute Sache« für Deutschland.

Campact-Sprecher Jörg Haas kommentiert: „Die Zustimmung zu TTIP fällt ins Bodenlose. Waren im Juni 2015 noch 47% für das Abkommen, im Oktober und Dezember noch 34%, hält heute nur noch jeder vierte Bundesbürger TTIP die Stange. Gabriel und Merkel müssen endlich die Reißleine ziehen! Der Absturz der Zustimmung zu TTIP zeigt: die Bürger lassen sich von Gabriels Etikettenschwindel nicht hinters Licht führen. Sein Pseudo-Investitionsgericht ist die alte Paralleljustiz für Konzerne im neuen Gewand.“

Morgen beginnt die 12. Verhandlungsrunde zur Transatlantischen Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) in Brüssel. Erstmal seit zwei Jahren wird auch der Investitionsschutz wieder auf der Tagesordnung stehen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zustimmung-auf-allzeit-tief-nur-noch-25-prozent-halten-ttip-fuer-eine-gute-sache-93003.html

Weitere Nachrichten

Simone Peter 2014 Grüne

© gruene.de / CC BY 3.0

Grünen-Chefin CDU-Beschlüsse Konjunkturprogramm für die AfD

Grünen-Chefin Simone Peter hat die Beschlüsse des CDU-Bundesparteitags zu Asyl und Integration als ein Konjunkturprogramm für die AfD kritisiert. "Die ...

Hans-Peter Uhl CSU

© Henning Schacht / CC BY-SA 3.0 DE

Uhl CSU will Merkel bei Kanzlerkandidatur unterstützen

Die CSU will Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nach den Worten des Bundestagsabgeordneten Hans-Peter Uhl (CSU) bei der kommenden Bundestagswahl ...

Volkswagen-Werk Wolfsburg

© Andreas Praefcke / CC BY 3.0

Abgas-Skandal EU-Kommission leitet Vertragsverletzungsverfahren ein

Die EU-Kommission macht in Sachen Abgasskandal nach Aussage des EU-Parlamentariers Jens Gieseke (CDU) ernst. Der Berichterstatter im ...

Weitere Schlagzeilen