Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Zurückhaltung bei Berichten über Verdächtige

© dapd

03.04.2012

Presserat Zurückhaltung bei Berichten über Verdächtige

„Es darf keinen Wettbewerb mit dem Internet geben“.

Frankfurt/Main – Angesichts der Berichterstattung über den Mädchenmord in Emden mahnt der Deutschen Presserat die Medien zur Zurückhaltung. Die Sprecherin des Selbstkontrollgremiums, Ursula Ernst, forderte, Vorverurteilungen zu vermeiden und ethische Regeln zu wahren. „Es darf keinen Wettbewerb mit dem Internet geben, wenn es um die Unterbietung ethischer Maßstäbe geht“, sagte Ernst der „Frankfurter Rundschau“ laut Vorabbericht.

Ernst mahnte, selbst wenn im Internet oder durch die Polizei Klarnamen verbreitet werden, müsse sich die Presse weiterhin an ihre eigenen ethischen Regeln halten. Dazu zähle die Anonymisierung von Tatverdächtigen.

Im Emdener Fall war Kritik sowohl an Boulevardmedien, als auch den Ermittlern laut geworden, weil sie einen zu unrecht Verdächtigten zu stark in die Öffentlichkeit gestellt hätten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zurueckhaltung-bei-berichten-ueber-verdaechtige-48815.html

Weitere Nachrichten

Tabletten

© über dts Nachrichtenagentur

Arzneimittel-Lieferengpässe Ärzte wollen politische Lösung

Der Deutsche Ärztetag hat eine rasche politische Lösung für Lieferengpässe bei Medikamenten und Impfstoffen angemahnt. Das ...

Flughafen Düsseldorf

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Manchester-Attentäter legte Zwischenstopp in Düsseldorf ein

Der mutmaßliche Attentäter von Manchester hat vier Tage vor seinem Bombenanschlag auf einem Flug von der Türkei ins Vereinigte Königreich einen ...

Britische Polizisten

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahmen nach Anschlag in Manchester

In Manchester sind am Donnerstagmorgen zwei weitere Verdächtige im Zusammenhang mit dem Anschlag vom Montagabend festgenommen worden. Das teilte die ...

Weitere Schlagzeilen