Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

22.03.2010

Zugverkehr zwischen Hamburg und Lübeck wegen Dieben fast komplett lahmgelegt

Hamburg/Lübeck – Der Zugverkehr zwischen Lübeck und Hamburg ist am Montagnachmittag ab 16 Uhr vorübergehend fast komplett eingestellt worden. Grund seien „Metalldiebstähle“ gewesen, teilte die Bahn mit. Deswegen sei kein elektrischer Zugbetrieb möglich. Konkret ist der Teilabschnitt zwischen Bad Oldesloe und Reinfeld betroffen. Nur dieselbetriebe Züge können derzeit auf der Strecke fahren. Die Reparaturarbeiten sollen bis voraussichtlich 18 Uhr andauern. Die Bundespolizei leitete Ermittelungen ein. In Lübeck fielen mehrere Züge aus Richtung Hamburg aus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zugverkehr-zwischen-hamburg-und-luebeck-wegen-dieben-fast-komplett-lahmgelegt-8527.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen