Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

22.03.2010

Zugverkehr zwischen Hamburg und Lübeck wegen Dieben fast komplett lahmgelegt

Hamburg/Lübeck – Der Zugverkehr zwischen Lübeck und Hamburg ist am Montagnachmittag ab 16 Uhr vorübergehend fast komplett eingestellt worden. Grund seien „Metalldiebstähle“ gewesen, teilte die Bahn mit. Deswegen sei kein elektrischer Zugbetrieb möglich. Konkret ist der Teilabschnitt zwischen Bad Oldesloe und Reinfeld betroffen. Nur dieselbetriebe Züge können derzeit auf der Strecke fahren. Die Reparaturarbeiten sollen bis voraussichtlich 18 Uhr andauern. Die Bundespolizei leitete Ermittelungen ein. In Lübeck fielen mehrere Züge aus Richtung Hamburg aus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zugverkehr-zwischen-hamburg-und-luebeck-wegen-dieben-fast-komplett-lahmgelegt-8527.html

Weitere Nachrichten

Büro-Hochhaus

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Drastischer Stimmungsumschwung in deutschen Unternehmen

Deutsche Unternehmen sind derzeit offenbar so optimistisch wie selten zuvor. Mehr als zwei Drittel (69 Prozent) gehen davon aus, dass sich der ...

Joachim Herrmann CSU

© Harald Bischoff / CC BY-SA 3.0

CSU Herrmann legt Griechenland Verlassen des Schengen-Raums nahe

Der bayerische Innenminister und CSU-Spitzenkandidat Joachim Herrmann erwartet von Griechenland den Austritt aus dem Schengen-Vertrag, sollte das Land die ...

Frank-Walter Steinmeier

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag in Ägypten Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erschüttert

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat entsetzt auf den Angriff auf einen Bus mit koptischen Christen in Ägypten reagiert. "Ich bin erschüttert, dass ...

Weitere Schlagzeilen