Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

29.03.2010

Zugverkehr in ganz Norwegen lahm gelegt

Oslo – In ganz Norwegen ist heute der Eisenbahnverkehr ausgefallen. Laut Angaben der Norwegischen Straßenbahn (NSB) habe gegen 18:30 der Funkkontakt zu allen Zügen versagt. Offenbar ist ein Fehler des internen Eisenbahnen-spezifischen Mobilfunknetze GSM-R Schuld an dem Ausfall.

Die Lokführerregeln in Norwegen besagen, dass es nach Abbruch des Funkkontaktes Pflicht ist, die nächste Station anzusteuern. Die Passagiere wurden angewiesen sich mit anderen Transportmitteln zu bewegen. Aufgrund der kommenden Feiertage wird mit einen Verkehrschaos gerechnet. Wann das Problem behoben sein wird, ist noch unklar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zugverkehr-in-ganz-norwegen-lahm-gelegt-8971.html

Weitere Nachrichten

Parlament Griechenland

© Gerard McGovern / CC BY 2.0

Wirtschaftsweiser Athen muss Akzeptanz für Reformen schaffen

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph M. Schmidt, hat die griechische Regierung aufgefordert, endlich zu den nötigen Reformen zu stehen, um die ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Weitere Schlagzeilen