Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

29.03.2010

Zugverkehr in ganz Norwegen lahm gelegt

Oslo – In ganz Norwegen ist heute der Eisenbahnverkehr ausgefallen. Laut Angaben der Norwegischen Straßenbahn (NSB) habe gegen 18:30 der Funkkontakt zu allen Zügen versagt. Offenbar ist ein Fehler des internen Eisenbahnen-spezifischen Mobilfunknetze GSM-R Schuld an dem Ausfall.

Die Lokführerregeln in Norwegen besagen, dass es nach Abbruch des Funkkontaktes Pflicht ist, die nächste Station anzusteuern. Die Passagiere wurden angewiesen sich mit anderen Transportmitteln zu bewegen. Aufgrund der kommenden Feiertage wird mit einen Verkehrschaos gerechnet. Wann das Problem behoben sein wird, ist noch unklar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zugverkehr-in-ganz-norwegen-lahm-gelegt-8971.html

Weitere Nachrichten

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Verheugen sieht EU nach Brexit-Entscheidung gestärkt

Der ehemalige Vizepräsident der EU-Kommission, Günter Verheugen (SPD), sieht die EU nach der Entscheidung Großbritanniens für den Brexit gestärkt. "Es ...

Krankenhaus

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundestag beschließt Reform der Pflegeberufe

Der Bundestag hat am Donnerstag ein Gesetz zur Reform der Pflegeberufe beschlossen. Mit der Reform sollen die bisher getrennten Ausbildungen in der ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Schuldenbremse Bremen erfüllt Finanzauflagen von Bund und Ländern

Alle 16 Bundesländer werden nach derzeitigem Stand im Jahr 2020 die Schuldenbremse einhalten: Auch Bremen, das im Vorjahr noch gerügt wurde, erfüllt ...

Weitere Schlagzeilen