Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Michael Michalsky: Zu viel Ernst

© dapd

18.01.2012

Michalsky Michael Michalsky: Zu viel Ernst

Michael Michalsky erkennt keinen typisch deutschen Modestil.

Berlin – Michael Michalsky (44), Designer, vermisst bei Deutschen Enthusiasmus in Sachen Mode. “Die Deutschen stehen der Mode zu ernst gegenüber. Gleichzeitig haben sie noch nicht kapiert, dass modische Kleidung auch ein sehr gutes Hilfsmittel sein kann, um im eigenen Leben voranzukommen”, sagte er dem Magazin “VUEberlin”. An einen typisch deutschen Modestil glaubt der Modemacher indes nicht.

“Genauso wenig gibt es einen französischen oder italienischen Stil. Die meisten Chefdesigner der Modehäuser in Paris sind doch keine Franzosen mehr”, sagte Michalsky. Der Wahl-Berliner war zehn Jahre Kreativdirektor des Sportartikelherstellers Adidas und ist inzwischen mit einer eigenen Modelinie auf dem Markt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zu-viel-ernst-34763.html

Weitere Nachrichten

Sönke Wortmann

© über dts Nachrichtenagentur

"Bild am Sonntag" Sönke Wortmann sieht sich nicht als „Frauentyp“

Regisseur Sönke Wortmann hatte in seiner Jugend kein Glück mit den Frauen. In einem Gespräch mit "Bild am Sonntag" sagte er: "Ein Frauentyp war ich leider ...

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

Eurovision Song Contest Sängerin Levina hat ESC-Enttäuschung weitgehend weggesteckt

Levina, die vor sechs Wochen beim Eurovision Song Contest (ESC) in Kiew mit mageren sechs Punkten auf dem vorletzten Platz gelandet war, hat nun die herbe ...

Jan Wagner

© über dts Nachrichtenagentur

Literatur Dichter Jürgen Becker lobt neuen Büchner-Preisträger Jan Wagner

Der Dichter Jürgen Becker hat neuen Georg-Büchner-Preisträger Jan Wagner gelobt. Becker, der vor drei Jahren mit dem Büchner-Preis ausgezeichnet wurde, hob ...

Weitere Schlagzeilen