Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Zollitsch sorgt sich um Christen im Heiligen Land

© dapd

01.04.2012

Religion Zollitsch sorgt sich um Christen im Heiligen Land

Aufforderung, mehr Pilgerreisen ins Heilige Land zu unternehmen.

Freiburg – Zu verstärkter Solidarität mit den Christen im Heiligen Land hat der Freiburger Erzbischof Robert Zollitsch am Palmsonntag aufgerufen. Die Lage der Christen und anderer religiöser Minderheiten im Nahen Osten sei durch den Aufschwung radikaler Islamisten besorgniserregend, sagte Zollitsch in einer am Sonntag verbreiteten Botschaft.

Er forderte zudem Kirchengemeinden und Glaubensgruppen auf, mehr Pilgerreisen ins Heilige Land zu unternehmen. „Der Kontakt mit den christlichen Gemeinschaften vor Ort und persönliche Begegnungen sind unverzichtbare Hoffnungszeichen für unsere Brüder und Schwestern, die ihren Glauben in schwieriger Lage bezeugen“, sagte Zollitsch.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zollitsch-sorgt-sich-um-christen-im-heiligen-land-48592.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Weitere Schlagzeilen