Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

22.03.2011

Zinswetten-Prozess: Deutsche Bank verliert vor BGH

Wiesbaden – Die Deutsche Bank hat im Prozess um riskante Zinswetten eine Niederlage erlitten. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe verurteilte das Finanzinstitut am Dienstag zur Zahlung eines Schadenersatzes in Höhe von 540.000 Euro an ein mittelständisches Unternehmen. Die Firma hatte im Jahr 2005 bei einem Devisenleihgeschäft (Spread Ladder Swap) mit der Deutschen Bank einen großen Verlust erlitten. Bei dem Geschäft wird eine Wette auf die Entwicklung von langfristigen gegenüber kurzfristigen Zinsen platziert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zinswetten-prozess-deutsche-bank-verliert-vor-bgh-20643.html

Weitere Nachrichten

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

OECD-Generalsekretär Finanzbildung deutscher Schüler testen

José Ángel Gurría, der Generalsekretär der OECD, sieht Verbesserungsbedarf beim Aufbau der deutschen PISA-Tests: Insbesondere die Frage, wie es um die ...

Manchester-Attentäter Salman Abedi

© Text: über dts Nachrichtenagentur

Nach Anschlag Polizei veröffentlicht Fotos von Manchester-Attentäter

Fünf Tage nach dem Anschlag von Manchester hat die Polizei Fotos des mutmaßlichen Attentäters Salman Abedi veröffentlicht. Die beiden Bilder seien am ...

Weitere Schlagzeilen