Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

29.01.2010

Zigarrenkippe für über 5000 Euro versteigert

London – Eine Zigarrenkippe des früheren britischen Premierministers Winston Churchill ist heute in der englischen Stadt Aylsham versteigert worden. Die zur Hälfte gerauchte Zigarre habe Medienberichten zufolge einen Preis von 4500 Pfund, umgerechnet etwa 5200 Euro, erreicht. Zuvor war ein Verkaufswert von etwa 350 Pfund erwartet worden. Churchill habe die Zigarre im Jahr 1941 überstürzt ausgedrückt, um zu einer Kriegsbesprechung zu hasten. Ein Mitarbeiter der Downing Street No. 10, des britischen Sitzes des Premierministers, habe die Kippe anschließend aufbewahrt. Eine Butterdose, die Churchill einst als Aschenbecher benutzt hatte, war bereits im November für 4200 Pfund versteigert worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zigarrenkippe-fuer-ueber-5000-euro-versteigert-6484.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen