Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Zeugen schildern Massaker auf Utöya

© AP, dapd

03.05.2012

Breivik-Prozess Zeugen schildern Massaker auf Utöya

Als Breivik in Polizeiuniform die Fähre betrat, habe niemand Verdacht geschöpft.

Oslo – In grausamen Einzelheiten haben Zeugen am Donnerstag geschildert, wie der geständige Massenmörder Anders Behring Breivik das Massaker auf der Ferieninsel Utöya anrichtete. Nach den Anschlägen im Osloer Regierungsviertel fuhr Breivik als Polizist verkleidet nach Utöya, wo er in einem Jugendlager der sozialdemokratischen Regierungspartei am 22. Juli vergangenen Jahres 69 Menschen tötete.

Der Kapitän der Fähre, Jon Olson, schilderte am 11. Verhandlungstag in dem Terrorprozess seine „Angst und Panik“, als er verzweifelt versucht habe, die Polizei zu informieren. Als Breivik in Polizeiuniform die Fähre betrat, habe allerdings niemand Verdacht geschöpft.

Breivik hatte zuvor in Oslo einen Autobombenanschlag verübt, bei dem acht Menschen getötet wurden. Den Tathergang hat der 33-jährige Angeklagte bestätigt. Bei den Zeugenaussagen am Donnerstag zeigte er keine Regung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zeugen-schildern-massaker-auf-utoeya-53732.html

Weitere Nachrichten

Rettungsdienst

© über dts Nachrichtenagentur

Saarbrücken DRK-Mitarbeiter erstochen

In Saarbrücken ist am Mittwoch ein Mitarbeiter des DRK erstochen worden. Nach bisherigen Erkenntnissen gerieten der Berater des Therapie- und ...

Sönke Wortmann

© über dts Nachrichtenagentur

Sönke Wortmann Frauen und Männer passen eigentlich nicht zusammen

Die grundlegenden Unterschiede zwischen den Geschlechtern haben sich nach Ansicht des Regisseurs Sönke Wortmann seit seinem Kassenschlager "Der bewegte ...

Teheran

© Amir1140 / CC BY-SA 3.0

Teheran Zwölf Tote bei Doppelanschlag in Teheran

Bei den offenbar koordinierten Angriffen auf das iranische Parlament und das Mausoleum von Revolutionsführer Ruhollah Chomeini in Teheran sind nach ...

Weitere Schlagzeilen