Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime

© Jakub Szypulka / CC BY-SA 3.0

28.09.2016

Zentralrat der Muslime Anschlag in Dresden Terror

Vorsitzender Mazyek mahnt: Wehrhaft gegen Rechtsextremismus sein.

Osnabrück – Der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) hat die jüngsten Bombenanschläge in Dresden als politisch motivierte Terroranschläge verurteilt.

In einem Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwoch) sagte der Vorsitzende Aiman Mazyek: „Wir werten die Bombenanschläge kurz vor den Feierlichkeiten des Tages der Deutschen Einheit und vor dem gleichzeitig stattfindenden Tag der Offenen Moschee als politisch motivierte Terroranschläge.“ Mazyek warnte davor, dass bei dem Moschee-Anschlag auch Menschen hätten sterben können.

Der Zentralratsvorsitzende rief die Bürger dazu auf, sich gegen Rechtsextremismus zu stellen. Mazyek sagte: „Terroristen wollen die Gesellschaft spalten und Hass in unsere Bevölkerung bringen.“ Er fügte hinzu: „Machen wir ihnen klar, dass wir gleichsam ob Jude, Christ, Muslim oder mit keiner Religion, keinen Millimeter davor zurückweichen und dass wir uns wehrhaft gegenüber dem ansteigenden Rechtsextremismus und der Islamfeindlichkeit in Deutschland zeigen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zentralrat-der-muslime-anschlag-in-dresden-terror-95281.html

Weitere Nachrichten

Clueso 2015

© Ice Boy Tell / CC BY-SA 3.0

"Neuanfang" Chart-Stürmer Clueso hatte früher Existenzängste

Sänger Clueso, der mit seinem aktuellen Album "Neuanfang" auf Platz 1 der Charts gestürmt ist, wurde zu Beginn seiner Karriere von schweren Zweifeln ...

Gefängnis Knast

© Beademung / gemeinfrei

Niedersachsen Islamisten kommen zunächst in videoüberwachte Zellen

Als Reaktion auf den Selbstmord des Terrorverdächtigen Jaber Al-Bakr in einem Leipziger Gefängnis werden in Niedersachsen mutmaßliche oder verurteilte ...

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

BKA 2016 bereits 832 Angriffe gegen Flüchtlingsheime

Trotz sinkender Flüchtlingszahlen nehmen die Straftaten gegen Asylunterkünfte weiter zu. In den ersten zehn Monaten gab es in Deutschland 832 Angriffe ...

Weitere Schlagzeilen