Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

22.12.2009

Zeitungsverleger kritisieren Pläne für kostenlose “Tagesschau” App

Berlin – Der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) hat die Pläne der ARD für eine kostenlose „Tagesschau“ App für Smartphones kritisiert. Damit drohe der Sender „ein neues Geschäftsfeld der privatwirtschaftlich organisierten Presse bereits im Ansatz zu zerstören“, teilte der Verband heute mit.

„Tagesschau“ Chef Kai Kniffke hatte das Programm gestern angekündigt. Die App solle kostenlos sein, da sie aus der Rundfunkgebühr finanziert werde. Auch der Springer-Verlag, der im kommenden Jahr mit einer eigenen kostenpflichtigen App auf den Markt will, kritisierte die Pläne der ARD scharf.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zeitungsverleger-kritisieren-plaene-fuer-kostenlose-tagesschau-app-5201.html

Weitere Nachrichten

Radio

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Entertainment Rammstein neue Nummer eins der Album-Charts

Die deutsche Rockband Rammstein ist mit dem Konzertmitschnitt "Rammstein: Paris" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte ...

Mann mit Kopfhörern

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Entertainment Helene Fischer neue Nummer eins der Album-Charts

Helene Fischer steht mit ihrem Album "Helene Fischer" an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Die Toten ...

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

ESC-Chef NDR will an Eurovision Song Contest festhalten

Der deutsche ESC-Chef Thomas Schreiber sieht nach dem schlechten Abschneiden in Kiew keinen Anlass für das deutsche Fernsehen, aus dem Eurovision Song ...

Weitere Schlagzeilen