Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

08.01.2011

Zeitung SPD plant grundlegende Erneuerung der Parteistruktur

Berlin – Die SPD plant eine grundlegende Reform ihrer Parteistruktur. Sie will sich öffnen und ihren Mitgliedern mehr Einfluss geben. „Wir brauchen ein neues Organisationsverständnis und einen Kulturwandel in der SPD zur Stärkung der SPD“, heißt es in einem Entwurfspapier der Partei- und Fraktionsführung für die Klausurtagung des Parteivorstandes am Montag und Dienstag in Potsdam, das der „Rheinischen Post“ vorliegt.

Die Sozialdemokraten wollen auch ihre Parteisatzung ändern. „Es geht um zeitgemäße Arbeitsformen und die Modernisierung unserer Strukturen.“ Generalsekretärin Andrea Nahles, die zurzeit im Mutterschutz ist, soll im Frühjahr dazu den Entwurf eines „Organisationspolitischen Grundsatzprogramms“ vorlegen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zeitung-spd-plant-grundlegende-erneuerung-der-parteistruktur-18635.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Weitere Schlagzeilen