Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

27.06.2011

Zeitung: SPD legt Steuerkonzept erst im Herbst vor

Berlin – Die SPD-Spitze hat sich darauf verständigt, ihr Steuer- und Abgabenkonzept erst im kommenden Herbst zu präsentieren. Darauf einigte sich das Präsidium der SPD in seiner heutigen Sitzung, berichtet die Tageszeitung „Die Welt“ unter Berufung auf Parteikreise. Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hatte zuvor ein solches Vorgehen vorgeschlagen und damit argumentiert, in den Sommermonaten wolle man zunächst die Bundesregierung über ihre eigenen Steuerpläne streiten lassen.

Über den Stand der Arbeiten am SPD-Steuerkonzept gibt es in der Partei unterschiedliche Auffassungen. Ursprünglich sollte das Konzept bereits im Mai vorgestellt werden, zwischenzeitlich hatte es geheißen, es werde noch vor der Sommerpause präsentiert. Auf ihrem Parteitag im Dezember will die SPD Beschlüsse zu ihrer Steuerpolitik verabschieden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zeitung-spd-legt-steuerkonzept-erst-im-herbst-vor-22792.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen