Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Zeitung: Schmallenberg-Virus weiter auf dem Vormarsch

© dapd

20.01.2012

Tiere Zeitung: Schmallenberg-Virus weiter auf dem Vormarsch

Nach bisherigen Erkenntnissen können sich mit dem Virus Rinder, Schafe und Ziegen infizieren.

Bielefeld – Das Schmallenberg-Tierseuchenvirus breitet sich einem Zeitungsbericht zufolge weiter aus. In 46 Schafbeständen sei der Erreger bereits nachgewiesen worden, berichtete das “Westfalen-Blatt” (Samstagausgabe) vorab unter Berufung auf die zuständigen Landesbehörden. In Nordrhein-Westfalen sind demnach elf Betriebe, in Niedersachsen 29 und in Hessen sechs Betriebe betroffen. Zudem gebe es in Nordrhein-Westfalen weitere 56 Verdachtsfälle, in Niedersachsen seien es 21 und in Hessen 18.

Nach bisherigen Erkenntnissen können sich mit dem Virus Rinder, Schafe und Ziegen infizieren. Es wird durch Stechmücken übertragen und war erstmals im vergangenen Herbst bei Rindern und Schafen in den Niederlanden entdeckt worden. Der Infektionsweg und die Ausbreitung des Erregers sind noch nicht vollständig geklärt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zeitung-schmallenberg-virus-weiter-auf-dem-vormarsch-35260.html

Weitere Nachrichten

Wasser

© über dts Nachrichtenagentur

DESY Forscher entdecken unterschiedliche Arten von Wasser

Flüssiges Wasser existiert in zwei unterschiedlichen Varianten - zumindest bei sehr tiefen Temperaturen. Das zeigen Röntgenuntersuchungen des Hamburger ...

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Gefahrguttransporter baut Unfall auf A 44

Auf der A 44 in NRW hat am Montagabend ein Gefahrguttransporter einen schweren Unfall gebaut. Die Autobahn wurde zwischen den Anschlussstellen ...

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Weitere Schlagzeilen