Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

15.04.2010

Zeitung Schäuble zur Verlängerung des Kurzarbeitergelds bereit

Berlin – Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) ist bereit, das Kurzarbeitergeld bis Mitte 2012 zu verlängern. Das berichtet die Tageszeitung „Die Welt“ unter Berufung auf Ministeriumskreise. Bei aller notwendigen Sparsamkeit sei dem Bundesfinanzminister dieses Vorhaben wichtig, weil es dazu führe, dass der Arbeitsmarkt in dieser weiterhin schwierigen wirtschaftlichen Situation stabilisiert werde. Schäuble unterstützt damit die Pläne von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU).

Die bestehende Sonderregelung beim Kurzarbeitergeld läuft in diesem Jahr aus. Bei der nächsten Kabinettssitzung am Mittwoch könnten die Pläne von der Bundesregierung abgesegnet werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zeitung-schaeuble-zur-verlaengerung-des-kurzarbeitergelds-bereit-9737.html

Weitere Nachrichten

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Erbschafts- und Schenkungssteuer Fischer-Chef warnt vor Ausverkauf von Familienunternehmen

Der Mehrheitseigentümer der Unternehmensgruppe Fischer, Klaus Fischer, warnt vor einem drohenden Ausverkauf deutscher Familienunternehmen. Schuld seien vor ...

Wohnungen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Immobilienpreise entkoppeln sich weiter von Einkommen

Die Immobilienpreise in den deutschen Metropolen sind in den vergangenen Jahren so rasant gestiegen, dass sie sich von den verfügbaren Einkommen der ...

DriveNow und Car2Go

© über dts Nachrichtenagentur

Studie München ist die deutsche Carsharing-Hauptstadt

München ist einer Studie zufolge die deutsche Carsharing-Hauptstadt. In der Untersuchung der Unternehmensberatung PwC, die der "Welt am Sonntag" vorliegt, ...

Weitere Schlagzeilen