Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Abbau Tausender Stellen in Deutschland geplant

© dapd

01.02.2012

IBM Abbau Tausender Stellen in Deutschland geplant

Am Ende sollen 8.000 Jobs betroffen sein.

Düsseldorf – Der IT-Konzern IBM will in den kommenden Jahren offenbar Tausende Arbeitsplätze in Deutschland abbauen. Das Unternehmen wolle “mittelfristig eine hohe vierstellige Zahl der derzeit rund 20.000 Stellen” in der Bundesrepublik streichen, berichtete das Düsseldorfer “Handelsblatt” (Mittwochausgabe) unter Berufung auf höchste Führungsgremien der deutschen IBM. Ein Mitglied der Unternehmensführung geht dem Blatt zufolge davon aus, dass am Ende 8.000 Jobs betroffen sein könnten.

Wie es weiter hieß, sollen bestimmte Aufgaben künftig von freien und nicht mehr von festangestellten Mitarbeitern übernommen werden. Das Unternehmen habe die Angaben nicht kommentieren wollen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zeitung-ibm-plant-abbau-tausender-stellen-in-deutschland-37342.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

EuroCombi LKW 2008 IAA Lastwagen

© selbst IAA / gemeinfrei

Anschlag in Berlin Logistikverband fordert mehr Polizeipräsenz auf Rastplätzen

Nach dem Anschlag mit einem entführten Lastwagen auf den Berliner Weihnachtsmarkt hat der Logistikverband BGL mehr Polizeischutz für Lkw auf Rastplätzen ...

Angela Merkel CDU 2014

© Tobias Koch / CC BY-SA 3.0 DE

BDA Arbeitgeber setzen auf vierte Amtszeit Merkels

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer setzt auf eine vierte Amtszeit von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). "In dieser unruhigen Welt, in der wir uns ...

Weitere Schlagzeilen