Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

29.06.2010

Zeitung Haftprüfungstermin des TV-Wettermoderators geplatzt

Mannheim, Karlsruhe – Der für Freitag geplante Haftprüfungstermin für den ARD-Wettermoderator wird nicht stattfinden. Der Kölner Verteidiger des seit mehr als 100 Tagen Inhaftierten hat heute Beschwerde gegen die Fortdauer der Haft eingelegt, weshalb das Verfahren nun vor dem Oberlandesgericht Karlsruhe und nicht dem Landgericht Mannheim geführt werden muss.

Rechtsanwalt Reinhard Birkenstock sieht laut einem Bericht des „Kölner Stadt-Anzeiger“ durch das Verhalten der Staatsanwaltschaft und des Landgerichts Mannheim den Freiheitsanspruch seines Mandanten „auf skandalöse Weise“ missachtet und spricht sogar von einem „Justizskandal“. Die Anklage wirft dem Wetter-Experten Vergewaltigung mit Tateinheit der schweren Körperverletzung vor.

Die Verteidigung macht jedoch eine mögliche Falschbeschuldigung des mutmaßlichen Opfers geltend. Auch das rechtsmedizinische Gutachten entlastet laut Birkenstock seinen Mandanten, der nach Angaben seines mutmaßlichen Opfers die ganze Zeit während der Vergewaltigung ein Messer an den Hals gehalten haben soll.

Anmerkung der Redaktion: Wir müssen aufgrund der aktuellen Rechtsauslegung zum Persönlichkeitsschutz weiterhin auf die Nennung des Namens verzichten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zeitung-haftpruefungstermin-des-tv-wettermoderators-geplatzt-11380.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Weitere Schlagzeilen