Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

26.01.2011

Zeitung: Edson Braafheid verlässt FC Bayern München

München – Nachdem der ehemalige Kapitän von FC Bayern München, Mark van Bommel, den Verein verlassen hat, folgt nun auch dessen niederländischer Landsmann Edson Braafheid. Laut Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ wechselt Braafheid mit sofortiger Wirkung zum Ligakonkurrenten TSG 1899 Hoffenheim. Der 27-jährige Nationalspieler teilte intern seinen bevorstehenden Abschied bereits am Dienstagabend mit. Er wird dem Vernehmen nach in Hoffenheim einen bis Juni 2014 gültigen Vertrag erhalten.

Unter Trainer Louis van Gaal spielte Braafheid zuletzt keine Rolle mehr. Nach dem Bundesligaspiel bei Borussia Mönchengladbach (3:3) soll es in der Kabine sogar zu einem Disput zwischen den beiden Holländern gekommen sein. Bei den Bayern kam Braafheid insgesamt nur auf zwölf Einsätze.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zeitung-edson-braafheid-verlaesst-fc-bayern-muenchen-19215.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Weitere Schlagzeilen