Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Zeitung: Angela Merkel und Nicolas Sarkozy wollen EU-Verträge reformieren

© UN Photo / Mark Garten

19.10.2011

Eurogipfel Zeitung: Angela Merkel und Nicolas Sarkozy wollen EU-Verträge reformieren

Berlin – Auf dem Gipfeltreffen der EU am kommenden Wochenende soll einem Medienbericht zufolge eine Reform der Währungsunion auf den Weg gebracht werden. Dazu wollen die Staats- und Regierungschefs angeführt von Angela Merkel und Nicolas Sarkozy nach Informationen der Wochenzeitung „Die Zeit“ beschließen, eine Arbeitsgruppe einzusetzen, die entsprechende Vorschläge ausarbeitet.

Konkret geht es um eine engere Zusammenarbeit in der Fiskalpolitik, die künftige Krisen verhindern soll. Die Arbeitsgruppe soll prüfen, welche Regeländerungen nötig sind, damit die Währungsunion funktioniert. Dabei wird auch eine Reform der europäischen Verträge angepeilt.

Umstritten ist nach wie vor die Höhe des Schuldenschnitts für Griechenland. Frankreich fürchtet, dass eine radikale Lösung zu einer Ausweitung der Krise führe und damit zu Belastungen für die Banken, die die Kreditwürdigkeit des französischen Staates gefährden könnte.

Einig ist man sich hingegen über eine Reform des Rettungsfonds EFSF. Er soll zu einer Art Anleiheversicherer umgebaut werden, der für einen Teilbetrag neu ausgegebener Bonds der Krisenstaaten garantiert. Dadurch wäre es möglich, mit dem bestehenden Volumen mehr Geld zu bewegen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zeitung-angela-merkel-und-nicolas-sarkozy-wollen-eu-vertraege-reformieren-29773.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Weitere Schlagzeilen