Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

27.02.2010

“Zeit” – Ressorts für Leser, Religion und Geschichte

Hamburg – Chefredakteur Giovanni di Lorenzo baut die „Zeit“ um. „In der Gesellschaft sind so viele neue Bedürfnisse entstanden, auf die wir Journalisten mit unseren Blättern auch reagieren müssen. Wir wollen nun etwas Neues ausprobieren“, sagt er dem „Spiegel“. Ab der Osterausgabe starten gleich drei neue Ressorts in der Hamburger Wochenzeitung. Die Traditionsrubrik „Zeitläufte“ wird einem Ressort „Geschichte“ weichen, das Benedikt Erenz leiten wird. Intern besonders umstritten war die neue Seite „Glauben und Zweifel“, die sich um Religion, Sinnfragen und Wertedebatten kümmern soll und am Ende des Feuilletonteils stehen wird. Verantwortlich ist Evelyn Finger. Als Abschluss der Zeitung soll künftig eine Seite „Die Zeit der Leser“ stehen, die ausschließlich aus Einsendungen der Leser bestehen soll – also aus dem, was im Internetjargon „user generated content“ heißt. Gedacht ist neben Texten auch an Comics, Fotos, Gedichte, Kritzeleien oder „Grüße für einen anderen ,Zeit‘-Leser“. Das sei jedoch keine eaktion auf den Mitmachjournalismus des Internets, so di Lorenzo. Er habe „schon sehr lange die Idee, dass wir etwas Wertvolles verpassen, wenn wir die Einsendungen der Leser nicht nutzen“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zeit-ressorts-fuer-leser-religion-und-geschichte-7684.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Weitere Schlagzeilen