Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Zehn Arbeiter sterben bei Explosion in Bergwerk

© dapd

11.02.2013

Russland Zehn Arbeiter sterben bei Explosion in Bergwerk

Sieben Personen werden noch vermisst.

Moskau – Mindestens zehn Arbeiter sind bei einer Explosion in einem Kohlebergwerk im Nordosten Russlands ums Leben gekommen. Etwa 22 Kumpel hätten in dem eingestürzten Teil der Grube in der Teilrepublik Komi gearbeitet, teilte das russische Katastrophenschutzministerium am Montag auf seiner Internetseite mit. Drei Menschen seien bei dem Unglück verletzt worden und sieben weitere würden noch vermisst, hieß es weiter.

Ersten Angaben zufolge war es am Vormittag in dem Bergwerk aus zunächst ungeklärter Ursache zu einer Methanexplosion gekommen. Insgesamt hätten sich 259 Arbeiter in verschiedenen Abschnitten der Grube aufgehalten, hieß es in der Stellungnahme des Ministeriums weiter. 242 konnten sich eigenständig an die Oberfläche retten. Mehrere Hundert Einsatzkräfte seien an der Unglücksstelle.

Die Mine wurde 1973 in Betrieb genommen. Jährlich werden dort etwa 1,8 Millionen Tonnen Kohle an die Erdoberfläche befördert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zehn-arbeiter-sterben-bei-explosion-in-bergwerk-59946.html

Weitere Nachrichten

Bundespolizei im Bahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht 100.000 Straftaten in Zügen, Bahnhöfen und an Bahnanlagen

Die Bundespolizei hat im vergangenen Jahr mehr als 100.000 Straftaten in Zügen, in Bahnhöfen und an Bahnanlagen registriert. Das geht aus der Antwort der ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Thriller-Autor Harris Brexit hat politische Stimmung vergiftet

Das Brexit-Referendum hat nach Ansicht des britischen Bestsellerautors Robert Harris ("Vaterland", "Angst", "Dictator") die politische Stimmung in ...

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Weitere Schlagzeilen