Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

ZDF verhandelt angeblich mit Lanz

© dapd

15.02.2012

Wetten Dass..? ZDF verhandelt angeblich mit Lanz

Sender: Entscheidung über Gottschalk-Nachfolge noch offen – Show startet im Herbst wieder.

Berlin – Die noch offene Nachfolge von Thomas Gottschalk bei “Wetten, dass..?” sorgt weiter für Spekulationen: Mehrere Medien berichteten am Mittwoch, dass ZDF-Moderator Markus Lanz die Show übernehmen soll. “Das kann ich nicht bestätigen”, sagte allerdings ZDF-Sprecher Peter Gruhne auf dapd-Anfrage. Es gebe “keine Neuigkeiten” zu der Frage, wer auf Gottschalk folge.

Auch Sendersprecher Alexander Stock sagte, eine Entscheidung über die Nachfolge sei noch nicht gefallen. Zudem sei offen, ob es einen oder zwei Moderatoren geben werde.

Die Zuschauer müssen nach dem Abschied von Moderator Gottschalk noch einige Monate auf den Neustart der Sendung warten. Die Show werde erst im Herbst wieder starten, sagte Stock. Zuvor war unbekannt gewesen, wann “Wetten, dass..?” nach der vorläufig letzten Sendung vom 3. Dezember 2011 zurückkehrt. Das ZDF hatte nur angekündigt, dass das Konzept der neuen Moderation angepasst werden soll.

Zu den Meldungen über Lanz hieß es auf dem Twitter-Kanal des ZDF: “Es gibt keine Entscheidung.” Dazu meinte ein anderer Twitter-Nutzer: “Man kann auch deutlicher dementieren.” Noch im November 2011 hatte Lanz den “Westfälischen Nachrichten” gesagt, er wolle “Wetten, dass..?” nicht moderieren.

Das Portal “stern.de” will aus “mehreren Quellen” erfahren haben, dass Lanz künftig die Samstagabendshow übernehmen soll. Das ZDF und der Talkmaster seien sich so gut wie einig. Strittig sei nur noch, ob Lanz die Show allein moderiere oder mit einer Ko-Moderatorin. Während der 42-Jährige das Format gern alleine übernehmen würde, ziehe der Sender eine Lösung mit der von RTL bekannten Nazan Eckes vor, schreibt “stern.de”. Sowohl Lanz als auch Eckes waren dem Bericht zufolge für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

“Spiegel Online” meldete unter Verweis auf “Spiegel”-Informationen, es sei “so gut wie sicher”, dass Lanz übernehme. Er solle bei “Wetten dass..?” keine Ko-Moderatorin zur Seite gestellt bekommen. Auch die Illustrierte “Bunte” berichtete, dass Lanz mit seinem Haussender darüber verhandele, “Wetten, dass..?” zu übernehmen. Sie berichtete unter Berufung auf einen “Insider”, Lanz sei eindeutig der Favorit und könne im Herbst einsteigen.

2011 hatte Hape Kerkeling die ihm angetragene Moderation als Gast von “Wetten, dass..?” abgelehnt. Auch ZDF-Moderator Jörg Pilawa betonte mehrfach, kein Interesse zu haben. Seit Monaten spekulieren die Branche und das Fernsehpublikum nun, wer Gottschalks Nachfolger wird. Die bisherige Ko-Moderatorin Michelle Hunziker hat erst vor kurzem ihren Ausstieg verkündet.

Lanz steht seit 2008 beim ZDF vor der Kamera, derzeit regelmäßig für die Talkshow “Markus Lanz” sowie die Kochsendung “Lanz kocht”. Seine Fernsehkarriere begann er bei RTL. Erfahrung mit Abendunterhaltung sammelte er bei Galas und Quiz-Shows.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zdf-verhandelt-angeblich-mit-lanz-40240.html

Weitere Nachrichten

Ben Tewaag Gewinner Promi Big Brother 2016

© obs / SAT.1 / Willi Weber

Sat.1 Ben Tewaag gewinnt „Promi Big Brother“ 2016

Ben Tewaag ist der Sieger von "Promi Big Brother" 2016. Insgesamt verbringt der 40-Jährige acht Tage "Unten" in der Kanalisation und sieben Tage "Oben" im ...

ARD Tagesschau Nachrichten Studio

© Juliane / CC BY-SA 2.0 DE

TV Amoklauf in München war Top-Nachrichtenthema im Juli

Mit insgesamt fast sechs Stunden Berichterstattung in den Hauptnachrichten der vier großen deutschen Fernsehsender war der Amoklauf eines 18-jährigen ...

Mario Gomez 2011 DFB

© Steindy / CC BY-SA 3.0

Top-Quote des Jahres 28,32 Millionen Zuschauer sahen Deutschland – Italien

Mit großer Spannung war das Viertelfinale Deutschland - Italien erwartet worden. Und das Spiel hielt, was es versprach: Unentschieden nach 90 Minuten, ...

Weitere Schlagzeilen