Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung

© über dts Nachrichtenagentur

19.10.2014

ZDF Sebastian Ströbel neuer „Bergretter“

„Ich hatte einen dreiwöchigen Crash-Kurs.“

Berlin – Der Nachfolger von Martin Gruber in der ZDF-Serie „Die Bergretter“ steht fest: Wie die „Bild am Sonntag“ berichtet, übernimmt ab der siebten Staffel Sebastian Ströbel den Job als neuer Leiter der Bergwacht in Ramsau am Dachstein.

Bereits in der letzten Folge der aktuellen Staffel am 4. Dezember werde Ströbel in der Rolle des Markus Kofler zu sehen sein.

„Ich hatte einen dreiwöchigen Crash-Kurs. Schließlich muss meine Figur klettern können und alles perfekt aussehen“, sagte Ströbel dem Blatt.

Ab Januar wolle er ins intensive Klettertraining in der Halle einsteigen, bevor Mitte Februar in der Steiermark in Österreich die Dreharbeiten für die neue Staffel beginnen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zdf-sebastian-stroebel-neuer-bergretter-73840.html

Weitere Nachrichten

Dieter Bohlen 2013

© Niesner Horst / CC BY 3.0

Zuviel Schlager Aufstand bei „DSDS“

Bei "Deutschland sucht den Superstar" dreht sich fast alles nur noch um Schlager. Sehr zum Ärger vieler Kandidaten, die in CLOSER (EVT 11.04.) beklagen, ...

Frank Elstner 2005

© THOMAS~commonswiki / CC BY-SA 3.0

Frank Elstner Zu viele Nachahmer am Werk

Der TV-Produzent Frank Elstner (74) sieht ein Grundproblem des Fernsehens darin begründet, dass die Mehrheit derjenigen, die Fernseherfolg zu verantworten ...

Ben Tewaag Gewinner Promi Big Brother 2016

© obs / SAT.1 / Willi Weber

Sat.1 Ben Tewaag gewinnt „Promi Big Brother“ 2016

Ben Tewaag ist der Sieger von "Promi Big Brother" 2016. Insgesamt verbringt der 40-Jährige acht Tage "Unten" in der Kanalisation und sieben Tage "Oben" im ...

Weitere Schlagzeilen