Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Zastrow: „Endlich ist uns der Befreiungsschlag gelungen

© FDP

19.12.2011

FDP Zastrow: „Endlich ist uns der Befreiungsschlag gelungen“

Berlin – Der stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende, Holger Zastrow, bezeichnet die Vorkommnisse der letzten Woche als „Befreiungsschlag“ für die Partei.

„Endlich ist uns der Befreiungsschlag gelungen. Das Votum für den Bundesvorstand durch den Mitgliederentscheid hat den Parteivorsitzenden Philipp Rösler gestärkt“, sagte Zastrow dem „Focus“. Der Mitgliederentscheid habe der FDP trotz aller Kritik gutgetan. „Für eine angeblich dem Tod geweihte FDP war das ein bemerkenswertes Lebenszeichen“, betonte der FDP-Politiker.

Gleichzeitig bezeichnete er Lindners Rücktritt als wenig professionell. „Sein Rückzug traf uns in schwieriger Lage völlig unvorbereitet. Sein Abgang ohne Begründung war unprofessionell, sein Verhalten grenzt schon fast an Fahnenflucht“, erklärte Zastrow. Ein Generalsekretär einer traditionsreichen Partei mit rund 65.000 Mitgliedern und Regierungsverantwortung dürfe kurz vor Bekanntgabe des Abstimmungsergebnisses seine Truppe nicht einfach im Stich lassen.

Zugleich betonte er hinsichtlich eines neuen Amtes für Lindner: „Ich habe meine Zweifel, ob das Prinzip Guttenberg in der FDP funktioniert“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zastrow-endlich-ist-uns-der-befreiungsschlag-gelungen-31775.html

Weitere Nachrichten

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Weitere Schlagzeilen