Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

22.11.2010

Zahlreiche Tote bei Massenpanik in Kambodscha

Phnom Penh – Bei einer Massenpanik in der kambodschanischen Hauptstadt Phnom Penh sind am Montag zahlreiche Menschen ums Leben gekommen. Die Angaben über die Zahl der Opfer schwanken. In ersten Berichten war von mindestens 25 Toten die Rede, später hieß es, es habe mehr als 100 Tote gegeben. Der Premierminister des Landes, Hunn Sen sprach im nationalen Fernsehen von mindestens 180 Todesopfern. Mehrere Hundert Menschen sollen weiterhin verletzt worden sein.

Die Panik war während der Feierlichkeiten zum alljährlichen Wasserfest ausgebrochen. Eine große Menschenmenge drängte über eine Brücke, die die am Mekong-Fluss gelegene Stadt mit einer kleinen Insel verbindet. Viele Menschen fielen dabei in den Fluss. Die Zahl der Opfer muss vermutlich in den kommenden Stunden weiter nach oben korrigiert werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zahlreiche-tote-bei-massenpanik-in-kambodscha-17324.html

Weitere Nachrichten

Michael Mittermeier 2009

© Smalltown Boy / CC BY-SA 3.0

Michael Mittermeier „Mein Umfeld ist heute arschlochfreie Zone“

Comedian Michael Mittermeier (50) erklärt in der aktuellen GALA (Ausgabe 44/16, ab morgen im Handel), warum er seit drei Jahren nicht mehr auf großen ...

Lena Gercke 2011

© Manfred Werner (Tsui) / CC BY-SA 3.0

Lena Gercke „Das Thema Kinder rückt näher“

Top-Model und Moderatorin Lena Gercke will wieder vermehrt in ihrer Heimat arbeiten. "Ich habe mich bewusst entschieden, dass ich mehr Zeit in Deutschland ...

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

Behandlungen im Ausland Krankenkassen könnten 18 Milliarden sparen

328 Milliarden kosten deutsche Patienten pro Jahr - Tendenz steigend. Eine Studie zeigt: Die Krankenkassen könnten 18 Milliarden Euro sparen, wenn sie ...

Weitere Schlagzeilen