Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

06.01.2011

Zahl der weltweit versendeten Spam-Mails stark gefallen

London – Die Zahl der weltweit versendeten Spam-Mails ist in den vergangenen Monaten offenbar stark gesunken. So sei die Zahl der täglichen Spam-Mails von 200 Milliarden im vergangenen August auf rund 50 Milliarden im Dezember gefallen, berichtet der britische Sender BBC unter Berufung auf eine Computer-Sicherheitsfirma.

Nach Angaben von Paul Woods, Experte bei dem Software-Anbieter Symantec Hosted Solutions, hätten allein im Dezember drei der größten Spam-Produzenten ihre Aktivität gedrosselt. Die Hintergründe dieser Entwicklung seien allerdings unklar. Dementsprechend warnen Sicherheitsexperten auch vor einer „Umgruppierung“ der Spam-Produzenten und einem darauf folgenden neuen Anwachsen der unerwünschten Werbe-Mails.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zahl-der-weltweit-versendeten-spam-mails-stark-gefallen-18566.html

Weitere Nachrichten

Barbara Schöneberger 2016

© Frank Schwichtenberg / CC BY-SA 3.0

Barbara Schöneberger Ich habe noch nie eine Bewerbung geschrieben

TV-Entertainerin Barbara Schöneberger (43) hat in ihrem Berufsleben schon einiges mitgemacht, eines ist ihr aber fremd: "Ich habe noch nie in meinem Leben ...

Inga Gehricke

© Polizei Stendal

Mutter der vermissten Inga „Mein Gefühl sagt mir, sie ist noch am Leben“

Vor zwei Jahren verschwand ihre fünfjährige Tochter Inga während eines Familienausflugs spurlos. Victoria und Jens-Uwe Gehricke sprechen im Hamburger ...

Loveparade 2010

© Arne Müseler / CC BY-SA 3.0 DE

Loveparade-Katastrophe Weiterhin keine Haft für Ex-Dezernent Jürgen Dressler

Die Staatsanwaltschaft Duisburg wird gegen den Ex-Dezernenten der Stadt Duisburg, Jürgen Dressler, auch künftig keinen Haftbefehl beantragen. Dies ...

Weitere Schlagzeilen