Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Russische Flagge

© dts Nachrichtenagentur

07.07.2012

Russland Zahl der Unwetteropfer steigt auf mindestens 99

„Die Rettungsarbeiten laufen.“

Moskau – Die Zahl der Toten infolge der schweren Unwetter in Russland ist am Samstagnachmittag auf mindestens 99 gestiegen. Bislang war von Opferzahlen in Höhe von 46 Toten berichtet worden. Die Behörden gehen von einem weiteren Ansteigen der Zahlen aus.

„Die Rettungsarbeiten laufen“, erklärte ein Sprecher der russischen Polizei. „Es werden weitere Tote entdeckt.“ Deren Identifizierung sei mitunter aber schwierig. Regierungschef Dmitrij Medwedjew erteilte Zivilschutzminister Wladimir Putschkow den Auftrag, die Rettungsarbeiten zu überwachen.

Die Unwetter waren in der Nacht von Freitag zu Samstag über den Süden des Landes hereingebrochen. Besonders betroffen war dabei die Region Krasnodar. Allein im dortigen Bezirk Krimsk wurden bislang 88 Tote gezählt. Viele Menschen wurden im Schlaf von den Wassermassen überrascht, es hatte im Vorfeld keine Unwetterwarnung gegeben.

Die Regenfälle dauerten fast 24 Stunden an. Nahezu 1.000 Häuser wurden überschwemmt, etwa 22.000 Menschen waren ohne Strom. Bahngleise und Straßen wurden überflutet oder unterspült. In einem Ferienlager sitzen etwa 100 Kinder fest, sie sollen laut den Behörden ausgeflogen werden.

Die Polizei ist mit mehreren Einheiten in der Region Krasnodar im Einsatz, um Plünderungen in den verlassenen Häusern zu verhindern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zahl-der-unwetteropfer-steigt-auf-mindestens-99-55294.html

Weitere Nachrichten

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag in Manchester Weitere Festnahme und Durchsuchungen

Nach dem Anschlag in Manchester zu Beginn der Woche hat es am Sonntag eine weitere Festnahme und Hausdurchsuchungen gegeben. In den Stadtteilen Rusholme ...

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Weitere Schlagzeilen