Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Zahl der Toten durch Kältewelle auf 30 gestiegen

© dapd

31.01.2012

Ukraine Zahl der Toten durch Kältewelle auf 30 gestiegen

Regierung richtet Krisenstab ein – Temperaturen von -23 Grad.

Kiew – Die ungewöhnlich harsche Kältewelle in der Ukraine hat in den vergangenen Tagen nach Behördenangaben 30 Menschen das Leben gekostet. Die meisten Opfer wurden erfroren auf den Straßen aufgefunden, wie das Katastrophenschutzministerium am Dienstag auf seiner Website mitteilte. Noch am Vortag hatten die Behörden die Zahl der Kältetoten mit 18 angegeben.

Angesichts eisiger Temperaturen von -23 Grad in der Hauptstadt Kiew und anderen Orten im Land zeigte sich die Regierung alarmiert: Sie richtete einen Krisenstab ein, der rund um die Uhr tätig sein soll, wie die Nachrichtenagentur Unian am Dienstag berichtete.

Das Gremium soll sicherstellen, dass es im Land ausreichend Anlaufstellen für besonders gefährdete Menschen wie Obdachlose gibt. Rund 15.000 Betreuungsstellen im Land wurden bereits eingerichtet. Sie bieten Gelegenheit zum Aufwärmen, heiße Getränke und Essen an. Für Obdachlose wurden zudem hunderte beheizte Zelte aufgeschlagen. Schulen und Kindergärten wurden geschlossen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zahl-der-toten-durch-kaeltewelle-in-ukraine-auf-30-gestiegen-37193.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Alina Süggeler 2015

© Superbass / CC BY-SA 4.0

Alina Süggeler Nackt ja, aber nicht im „Playboy“

In ihrem aktuellen Video "Langsam" zeigt sich Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (31) komplett nackt - im Bad, im Bett, in einer surrealen Szene auf der ...

Weitere Schlagzeilen