Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

20.09.2016

Bundeskriminalamt Zahl der Straftaten von Flüchtlingen stark rückläufig

„Die Fallzahlen sind von Januar bis Juni um 36 Prozent zurückgegangen.“

Düsseldorf – Im ersten Halbjahr dieses Jahres hat das Bundeskriminalamt zwar bereits 142.500 Straftaten von Flüchtlingen registriert, bezogen auf die einzelnen Monate ist jedoch ein deutlicher Abwärtstrend zu erkennen. „Die Fallzahlen sind von Januar bis Juni um 36 Prozent zurückgegangen“, sagte BKA-Präsident Holger Münch der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe).

Als Ursachen nannte Münch die zunehmenden Bemühungen um Integration und den selteneren Aufenthalt in Massenunterkünften, was „sich sicherlich auch konfliktmindernd“ auswirke.

Vermögens- und Fälschungsdelikte stellten unverändert den größten Teil der Straftaten mit 30 Prozent, wozu auch das sogenannte Schwarzfahren gehöre.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen: Wir verzichten in der Regel komplett auf externe Werbung und deren Tracker, um Ihnen ein möglichst angenehmes und schnelles Lesevergnügen zu ermöglichen. Im Gegenzug können Sie können unsere Arbeit unterstützen, zum Beispiel über PayPal, per Flattr oder indem Sie diesen Artikel ganz einfach auf den folgenden Social Media Plattformen teilen. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zahl-der-straftaten-von-fluechtlingen-stark-ruecklaeufig-95212.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime

© Jakub Szypulka / CC BY-SA 3.0

Zentralrat der Muslime Anschlag in Dresden Terror

Der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) hat die jüngsten Bombenanschläge in Dresden als politisch motivierte Terroranschläge verurteilt. In einem ...

Iris Berben 2011 Berlinale

© Siebbi / CC BY 3.0

Iris Berben AfD fischt mit rechtem Gedankengut nach verunsicherten Bürgern

Anlässlich des neuen ZDF-Zweiteilers "Familie!" sprach HÖRZU (EVT: 30.9.) mit Iris Berben (66) über Familienpolitik und die AfD-Pläne zur Stärkung der ...

Syrien

© obs / SOS-Kinderdörfer weltweit

Syrien DRK fordert sofort mehrtägige Waffenruhe

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat angesichts der katastrophalen Lage in der umkämpften syrischen Stadt Aleppo eine sofortige Waffenruhe über mehrere Tage ...

Weitere Schlagzeilen