Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

14.09.2010

Zahl der Schwerbehinderten in Deutschland gestiegen

Wiesbaden – Die Zahl der Schwerbehinderten in Deutschland ist zum Jahresende 2009 gegenüber dem Jahresende 2007 um 2,7 Prozent gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte, lebten Ende 2009 knapp 7,1 Millionen schwerbehinderte Menschen in Deutschland, rund 184.000 als zwei Jahre zuvor. 2009 waren damit 8,7 Prozent der gesamten Bevölkerung in Deutschland schwerbehindert. Als schwerbehindert gelten Personen, denen von den Versorgungsämtern ein Grad der Behinderung von 50 und mehr zuerkannt wurde.

Behinderungen treten vor allem bei älteren Menschen auf: So waren deutlich mehr als ein Viertel der schwerbehinderten Menschen 75 Jahre und älter; knapp die Hälfte gehörte der Altersgruppe zwischen 55 und 75 Jahren an und zwei Prozent waren Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Bei einem Viertel der schwerbehinderten Menschen war vom Versorgungsamt der höchste Grad der Behinderung von 100 festgestellt worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zahl-der-schwerbehinderten-in-deutschland-gestiegen-14996.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Video-Podcast Merkel will mehr Engagement des Bundes für die Bildung

Bundeskanzlerin Angela Merkel stellt mehr Engagement des Bundes in der Bildungspolitik in Aussicht. In ihrem neuen Video-Podcast kündigte Merkel Hilfe bei ...

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Union kann sich bei Obergrenze und Mütterrente nicht einigen

CDU und CSU können sich offenbar weder auf eine Obergrenze für Flüchtlinge noch auf eine Ausweitung der Mütterrente einigen: Im gemeinsamen Wahlprogramm ...

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle

© über dts Nachrichtenagentur

Asylbewerber Bamf zieht weitere Konsequenzen aus Fall Franco A.

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) zieht weitere Konsequenzen aus der Affäre um den Bundeswehrsoldaten Franco A., der sich als syrischer ...

Weitere Schlagzeilen