Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

03.01.2010

Zahl der Presseratsbeschwerden stark gestiegen

Berlin – Die Zahl der Beschwerden beim Deutschen Presserat ist 2009 offenbar um rund 70 Prozent auf etwa 1250 emporgeschossen. Das berichtet der „Spiegel“ in seiner morgen erscheinenden Ausgabe unter Berufung auf eine vorläufige Statistik hervor. Ein Grund dafür dürfte das neueingeführte Beschwerdeformular im Internet sein. Das werde besonders bei den Eingaben gegen Boulevardzeitungen deutlich, deren Zahl verdreifachte sich fast. Gegen überregionale Zeitungen richteten sich 92 Beschwerden, 2008 waren es noch 35. Inhaltlich ging es größtenteils um Verstöße gegen die Sorgfaltspflicht und Persönlichkeitsrechtsverletzungen. Neu ist seit diesem Jahr die Zuständigkeit des von Verleger- und Journalistenverbänden eingerichteten Presserats für journalistisch-redaktionelle Online-Medien. Die Beschwerden gegen Print-Publikationen und Online- Veröffentlichungen verteilten sich annäherend gleich. In 161 Fällen wurden die Eingaben als unbegründet zurückgewiesen, die Zahl der gerügten Artikel blieb konstant zum Vorjahr.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zahl-der-presseratsbeschwerden-stark-gestiegen-5519.html

Weitere Nachrichten

windows-10

Windows 10 build 10586 © Microsoft / gemeinfrei

Datenschleuder Windows 10 Ist der Firmeneinsatz von Windows 10 legal?

Windows 10 übermittelt viele detaillierte Informationen über die Systemnutzung an die US-Server von Microsoft. Ein juristisches Nachspiel hierzu ist nicht ...

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Weitere Schlagzeilen