Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Impfung Arzt

© James Gathany / gemeinfrei

07.07.2017

NRW Zahl der Masern-Infektionen steigt auf 483 Fälle

„Impfungen bieten nach wie vor den besten Schutz vor gefährlichen Erkrankungen.“

Düsseldorf – Die Zahl der Maserninfektionen in Nordrhein-Westfalen ist gestiegen. „Bislang wurden im Jahr 2017 aus NRW 483 Masernfälle an das Landeszentrum Gesundheit NRW übermittelt“, sagte dessen Sprecherin Melanie Pothmann der „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe). Schwerpunkte sind Duisburg (321 Fälle) und Essen (50). Zum Vergleich: 2016 wurden in NRW insgesamt 28 Masernfälle gemeldet.

Der Chef der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein, Frank Bergmann, lehnt eine Impfpflicht wie in Italien oder Frankreich dennoch ab. „Über die Einführung einer `Impfpflicht`, insbesondere für Kleinkinder in Betreuungseinrichtungen, kann man sicher streiten. Aus meiner Sicht sollte es nach Möglichkeit keine Zwänge geben“, sagte Bergmann der Zeitung.

„Die Stärke unseres Gesundheitssystems liegt in der offenen Aufklärung sowie dem engen Arzt-Patienten-Verhältnis. Wir erreichen langfristig mehr, wenn wir diese Form der Qualität erhalten und ausbauen – ohne staatliche Eingriffe.“

Zugleich betonte er: „Impfungen bieten nach wie vor den besten Schutz vor gefährlichen Erkrankungen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zahl-der-masern-infektionen-steigt-auf-483-faelle-99036.html

Weitere Nachrichten

Wasser

© über dts Nachrichtenagentur

DESY Forscher entdecken unterschiedliche Arten von Wasser

Flüssiges Wasser existiert in zwei unterschiedlichen Varianten - zumindest bei sehr tiefen Temperaturen. Das zeigen Röntgenuntersuchungen des Hamburger ...

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Kinder

© über dts Nachrichtenagentur

BVKJ Berufsverband beklagt Überlastung der Kinderärzte in Deutschland

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendmediziner (BVKJ) kritisiert eine Überlastung der Kinderärzte in Deutschland. Einigen Medizinern bleibe nichts ...

Weitere Schlagzeilen