Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Zahl der Kontenabfragen stark gestiegen

© dapd

23.02.2012

Ermittlungsbedarf Zahl der Kontenabfragen stark gestiegen

„Dies spiegelt nur den tatsächlichen Ermittlungsbedarf wieder“.

Halle – Die Häufigkeit der Kontenabrufe durch staatliche Stellen – die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) – ist in den vergangenen Jahren drastisch gestiegen. Das ergibt sich nach einem Bericht der „Mitteldeutschen Zeitung“ aus der Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion. Die Anzahl der von der BaFin abgerufenen Konten habe sich von 485.289 im Jahr 2005 auf 1.050.726 im Jahr 2011 mehr als verdoppelt. Beim BZSt wuchs die Zahl der Kontenabrufe von 8.689 im Jahr 2005 auf 62.633 im vorigen Jahr.

Der Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, Hans Bernhard Beus, räumte in der Antwort ein, dass „ein Anstieg der Kontenabrufe durch die hierzu befugten Behörden zu verzeichnen“ sei. „Dies spiegelt nur den tatsächlichen Ermittlungsbedarf wieder“, betonte er. Zudem sei der Zuwachs auf die verbesserten technischen Möglichkeiten zurückzuführen. Die Anfragen gingen 2011 in erster Linie von Finanzämtern (40.901 Mal), Kommunen in Steuerangelegenheiten (12.666 Mal) und Arbeitsagenturen (6.887 Mal) aus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zahl-der-kontenabfragen-stark-gestiegen-41696.html

Weitere Nachrichten

EU-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Nach G7-Gipfel Europaabgeordneter Brok sieht EU unter Handlungsdruck

Der Europaabgeordnete Elmar Brok (CDU) sieht die EU nach dem Misserfolg beim G7-Gipfel in Italien unter Handlungsdruck. "Wir müssen uns als EU ...

Bauer mit Traktor

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Landkreise wollen Ministerium für ländliche Entwicklung

Der Deutsche Landkreistag verlangt mehr Beachtung für den ländlichen Raum und dafür ein eigenes Ministerium nach der Bundestagswahl. "Vor allem müssen die ...

Europaflagge

© über dts Nachrichtenagentur

Merz Europa muss seine Interessen notfalls gegen die USA durchsetzen

Europa muss in den Augen des CDU-Politikers und Chefs der Atlantikbrücke, Friedrich Merz, angesichts der Regierung von Donald Trump seine Interessen ...

Weitere Schlagzeilen