Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Studenten in einer Universität

© dts Nachrichtenagentur

22.05.2012

Statistisches Bundesamt Zahl der Gast­hörer an Hoch­schulen gesunken

Ursachen waren unter anderem Gebührenerhöhungen.

Wiesbaden – Die Zahl der Gasthörer an deutschen Hochschulen ist im Winter­semester 2011/2012 um 10,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesunken. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Demnach besuchten im Wintersemester 2011/2012 4.600 Gasthörer Lehrveranstaltungen.

Ursachen für den aktuellen Rückgang waren unter anderem Gebührenerhöhungen für das Gaststudium an einzelnen Hochschulen und die Erleichterung des Hochschulzugangs für beruflich Qualifizierte.

Unter den Gaststudierenden im Wintersemester 2011/2012 waren 16.800 Frauen (48,5 Prozent). 2.100 besaßen eine ausländische Staatsangehörigkeit (6,1 Prozent). Geschichte war das beliebteste Studienfach mit 4.700 Gasthörerinnen und -hörern, gefolgt von Wirtschaftswissenschaften (3.400) und Philosophie (3.000).

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zahl-der-gasthoerer-an-hochschulen-gesunken-54386.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Weitere Schlagzeilen