Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

26.08.2010

Zahl der Flug-Passagiere nimmt leicht zu

Wiesbaden – Rund 43,3 Millionen Fluggäste flogen im ersten Halbjahr 2010 von deutschen Flughäfen ab. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes ist dies im Vergleich zum ersten Halbjahr des Vorjahres ein minimaler Anstieg von 1,7 Prozent. In den ersten drei Monaten des Jahres 2010 war das Passagieraufkommen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum noch um 4,8 Prozent gestiegen. Der Vulkanausbruch im April und die fast einwöchige Sperrung des Luftraumes führte zu einem Einbruch von 18,4 Prozent. Im Mai (+ 7,7 Prozent) und Juni (+ 6,8 Prozent) trat zwar eine Erholung ein, doch insgesamt wurden im zweiten Quartal 2010 die Vorjahresergebnisse nicht ganz erreicht (- 0,8 Prozent).

Im innerdeutschen Verkehr nahm im ersten Halbjahr 2010 mit 11,4 Millionen das Passagieraufkommen um 1,2 Prozent ab. Die Reisen zu europäischen Flughäfen überstieg die Vorjahreszahl um 1,5 Prozent, vor allem Flugreisen nach Asien stiegen hierbei mit 3,1 Millionen um 11,2 Prozent überdurchschnittlich. Im Gegensatz zum Fluggastaufkommen war die Entwicklung für den Luftfrachtverkehr (einschließlich Post) von Januar bis Juni 2010 in sämtlichen Monaten durch zweistellige Zuwachsraten zwischen 25,0 Prozent und 34,4 Prozent gekennzeichnet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zahl-der-flug-passagiere-nimmt-leicht-zu-13647.html

Weitere Nachrichten

Bahn-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Aufsichtsrat Neue Bahn-Vorstände sollen im Juli gewählt werden

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn will auf einer Sondersitzung am 20. Juli Entscheidungen zur Besetzung der offenen Vorstandsposten treffen. Dies wurde ...

Euro- und Dollarscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Weltbank Private Investoren sollen Entwicklungshilfe unterstützen

Private Investoren sollen nach dem Willen von Weltbank-Präsident Jim Yong Kim in Zukunft die staatliche Entwicklungshilfe unterstützen. "Die offizielle ...

Facebook

© über dts Nachrichtenagentur

Facebook Sandberg für neue Fehlerkultur in Firmen

Facebook-Chefin Sheryl Sandberg hat sich für eine neue Fehlerkultur in Firmen ausgesprochen. "Auch Firmen können Resilienz lernen", sagte sie der ...

Weitere Schlagzeilen