Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

28.05.2011

Zahl der EHEC-Toten auf sieben gestiegen

Kiel – Der gefährliche Darmkeim EHEC hat ein weiteres Todesopfer gefordert. Bereits am Donnerstag sei eine 38-jährige Frau in einem Kieler Krankenhaus an den Folgen der EHEC-Infektion verstorben, wie eine Sprecherin am Samstag mitteilte. Einige Tage zuvor sei sie einem äußerst kritischen Zustand ins Krankenhaus eingeliefert worden. Bislang sind somit sieben Todesfälle bekannt, die in Verbindung mit dem Bakterium stehen sollen.

Indes steigt die Zahl der Neuerkrankungen in Deutschland an, vor allem der Norden ist davon betroffen. Das EHEC-Bakterium kann das Hämolytisch-Urämische-Syndrom (HUS) auslösen. Zu den Symptomen der Krankheit gehören wässriger oder blutiger Durchfall, Übelkeit, Erbrechen und Bauchschmerzen. Bei einem besonders schweren Krankheitsverlauf droht Nierenversagen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zahl-der-ehec-toten-auf-sieben-gestiegen-20947.html

Weitere Nachrichten

Erdbeben

© Nature / gemeinfrei

Italien Leichtes Erdbeben südöstlich der Stadt Perugia

In Italien hat sich am Mittwoch, gegen 19:10 Uhr etwa 40 Kilometer südöstlich der Stadt Perugia, ein leichtes Erdbeben der Stärke 5,4 ereignet. Berichte ...

Michael Mittermeier 2009

© Smalltown Boy / CC BY-SA 3.0

Michael Mittermeier „Mein Umfeld ist heute arschlochfreie Zone“

Comedian Michael Mittermeier (50) erklärt in der aktuellen GALA (Ausgabe 44/16, ab morgen im Handel), warum er seit drei Jahren nicht mehr auf großen ...

Lena Gercke 2011

© Manfred Werner (Tsui) / CC BY-SA 3.0

Lena Gercke „Das Thema Kinder rückt näher“

Top-Model und Moderatorin Lena Gercke will wieder vermehrt in ihrer Heimat arbeiten. "Ich habe mich bewusst entschieden, dass ich mehr Zeit in Deutschland ...

Weitere Schlagzeilen