Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Zahl der Ausbildungsbetriebe nimmt ab

© dapd

07.03.2012

Arbeitsmarkt Zahl der Ausbildungsbetriebe nimmt ab

Wirtschaft sinkendes Engagement in Sachen Ausbildung vorgeworfen.

München – Trotz des befürchteten Fachkräftemangels bilden weniger Betriebe in Deutschland Lehrlinge aus. Die „Süddeutsche Zeitung“ berichtete, laut einem Entwurf für den Berufsbildungsbericht hätten 2010 nur noch knapp 22,5 Prozent der Firmen mit sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten Nachwuchs ausgebildet. Ein Jahr zuvor seien es noch 23,5 Prozent gewesen. Die Zahl der Ausbildungsbetriebe sei gesunken, obwohl die Gesamtzahl der Betriebe leicht zulegte.

Das Bundesbildungsministerium beklagt dem Blatt zufolge, in den vergangenen elf Jahren habe es bei den Ausbildungsbetrieben nicht so große prozentuale Rückgänge gegeben wie 2010.

DGB-Vize Ingrid Sehrbrock warf der Wirtschaft sinkendes Engagement in Sachen Ausbildung vor. Die Zahl der unversorgten Bewerber sei mehr als doppelt so hoch wie die Zahl der offenen Plätze. Betriebe sollten jetzt denjenigen eine Chance geben, die bisher keine Aussicht auf einen Ausbildungsplatz hatten und sich in Übergangssystemen über Wasser hielten.

Dagegen sagte der Ausbildungsexperte des Deutsche Industrie- und Handelskammertags, Thilo Pahl, dem Blatt: „Die Zahl der Schulabgänger sinkt. Zugleich gibt es einen Trend zum Hochschulstudium.“ Wenn deshalb Betriebe keine Lehrlinge mehr fänden, fielen sie auch als Ausbildungsbetriebe aus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zahl-der-ausbildungsbetriebe-nimmt-ab-44426.html

Weitere Nachrichten

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

DGUV Immer mehr Todesfälle durch Berufskrankheiten

Die Zahl der Todesfälle durch Berufskrankheiten ist gestiegen. 2016 starben nach Angaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) 2.451 ...

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehr sexuelle Belästigung bei „Start-ups“

Mitarbeiterinnen von sogenannten "Start-ups" werden angeblich mehr als doppelt so oft sexuell belästigt wie ihre Kolleginnen in etablierten Unternehmen. ...

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Rücklagen der BA werden sich bis 2021 mehr als verdoppeln

Dank guter Konjunktur und Rekordbeschäftigung nimmt die Bundesagentur für Arbeit (BA) immer mehr Geld ein: Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, ...

Weitere Schlagzeilen